vegane Pfannkuchen

für 2 Personen: 200 gr. feingemahlene Mandeln oder die Masse von der Mandelmilchherstellung, 50 gr. Zucker, 1 Messerspitze Salz, 4 EL Hirseflocken, 150 gr. Dinkel oder Urdinkelmehl, 3 EL Speisestärke oder Kartoffelstärke, 70 ml Baumnussöl oder geröstete Erdnussöl (am Besten ein Hochwertiges Öl mit feinem Geschmack), 1 TL Backpulver. 50 - 70 ml Sojasahne oder Mandelmilch. Alles miteinander gut verühren. Die Masse mit Mandelmilch oder Sojasahne ähnlich einem Pfannkuchenteig etwas dickflüssig machen. Anschliessend die Masse ca. 10-15 min ruhen lassen. Die Hirseflocken entfalten dabei nicht nur ihren Geschmack, sie dicken auch den Teig etwas mehr ein. Das ist wichtig. Zwischenzeitlich Backofenbleche mit Backpapier vorbereiten, sofern die Pfannkuchen nicht im erhitzten Öl (wegen Transfettsäuren) gemacht werden oder wie herkömmlich mit wenig ÖL in der Pfanne herstellen. Diese Pfannkuchen nach der Herstellung bald eindrehen, da sie schneller austrocknen, ähnlich den Eiswaffeln. Guten Appetit!