Vegan Kartoffelgratin

Zutaten:
700 gr. Kartoffeln (blauer Beutel für Gratin)
150 gr. Cashew Kerne
2.5 TL Gemüse-Bouillon (frei von Geschmacksverstärker // Beige-farbene Packung von Migros)
1/2 TL Meersalz
50 ml Rapsöl (für den Buttergeschmack: das Alba-Öl)
1 Bund Schnittlauch
400 ml kochend heisses Wasser
Gewürze (3x "P" für Kartoffel: Paprika, Peterli, Pfeffer), Thymian, 1 cm Kurkuma-Wurzel, Kümmel, Muskatnuss
Zubereitung:
Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. In einer Backofen-Schale den Boden mit Rapsöl ausfetten.
Die Kartoffelscheiben in mehreren Schichten anrichten. Den fein geschnittenen Schnittlauch über die
Kartoffelscheiben streuen.
Im (Mix) Blender-Gefäss die Cashew Kerne mit allen anderen Zutaten - je nach Grösse zunächst 200 ml heisses
Wasser - einfüllen und fein mixen. Mit dem Pürierstab sollte es auch gehen (habe nicht probiert). Es entsteht eine
weiche, hellgelbe Sosse, die an eine Bechamel-Sauce erinnert.
Über die Kartoffel verteilen, mit Backpapier innen und aussen mit Aluminium Folie abdecken und im Backofen auf 220° Umluft für 25 min
stellen. Danach noch 10 min ohne Abdeckung.
hhmm, sehr lecker!