Vegane Power Protein Kugeln


Zutaten:
80 GR. SOJAGRANULAT IN 1/2 L GEMÜSEBRÜHE EINWEICHEN UND SEHR GUT "AUSWRINGEN"
2 Grosse KAROTTEN FEIN GERIEBEN,
250 GR. BORLOTTI BOHNEN (DOSE) +
250 GR. SOISSON BOHNEN (DOSE) +
250 GR. KICHERERBSEN (DOSE) = ABSEIHEN, ABSPÜLEN, PÜRIEREN
200 GR. TROCK. KARTOFFELFLOCKEN (OHNE MILCH)
1 MITTELGROSSE ZWIEBEL, 2 KL. KNOBLAUCHZEHEN FEIN WÜRFELN,
MEERSALZ, PFEFFER, PAPRIKA, MAJORAN, SCHNITT-LAUCH FRISCH, ZITRONENPFEFFER,
THYMIAN, ROSMARIN, PETERSILIE FRISCH, CHILIPULVER
2 EL FEIN GEMAHL. MAISMEHL
1 EL BOUILLON-PULVER
50 ML OLIVENÖL
ALLE ZUTATEN MITEINANDER VERMISCHEN UND MIT DEN HÄNDEN KNETEN. JE NACH BEDARF RESTLICHE BOUILLON VON SOJAGRANULAT HINZUFÜGEN.
CA. 1 STD. STEHEN LASSEN DAMIT ALLES EINDICKT. ANSCHLIESSEND MINI-GOLFBALL GROSSE KUGELN FORMEN. IN EINER TIEFEN SCHALE RAPSÖL DREI FINGER HOCH EINGIESSEN UND JEDE KUGEL MIT EINEM LÖFFEL EINTUNKEN.
AUF BACKPAPIER AUF BLECH ANRICHTEN. IM BACKOFEN BEI 220° GOLDGELB BACKEN.
AM BESTEN WERDEN DIE KUGELN IN DER FRITEUSE ACTIFRY (DAMPFFRITEUSE) AUF DEM ROTIERSIEB.
Als Hauptmahlzeit mit Gemuse als Beilage oder als Snack mit einer Dippsauce (Sojajoghurt mit Kräutersalz, 1 geriebener Gurke und 1/2 Zehe Knoblauch und Hirseflocken zum eindicken der Dippsauce, oder als Wandermahlzeit in Salatbrötchen eigenen sich die Power Kugeln hervorragend.
Sie sind leichtbekömmlich, liefern hochwertiges pflanzliches Eiweiss mit sehr geringen Kalorien und sind Gluten- und Lactosefrei. Der Muskelstoffwechsel wird aktiviert, da frei von Stickstoffen wie bei Fremdeiweisse (Fleisch, Milch ..)